Netzentgelte - Gas

 

Die Kalkulation der Netzentgelte erfolgt nach der Verordnung über die Anreizregulierung der Energienetze (ARegV) vom 29.10.2007 und der Verordnung über die Entgelte für den Zugang zu Gasversorgungsnetzen (GasNEV) vom 25.07.2005. Die Netzentgelte gelten für den Netzzugang vom örtlichen Verteilnetz der DREWAG NETZ GmbH bis zum virtuellen Handelspunkt im Marktgebiet ONTRAS (inklusive Kostenwälzung vorgelagerter Netzbetreiber).

Die Netzentgelte ab 01.01.2016 wurden im Rahmen des Bescheides zur Festsetzung der Erlösobergrenze nach § 4 ARegV vom 01.07.2015 bestimmt und dem Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft und Arbeit angezeigt. Die gültigen Entgelte stehen nachfolgend als Download zur Verfügung.

Sonstige Gebühren und Kostenerstattungen

Nachfolgend finden Sie Informationen zu sonstigen Gebühren und Kostenerstattungen.

Ausgleichsleistungen

Ausgleichsleistungen sind Dienstleistungen zur Bereitstellung von Energie, die zur Deckung von Verlusten und für den Ausgleich von Differenzen zwischen Ein- und Ausspeisung benötigt wird. Die Kosten zur Deckung von Verlusten im örtlichen Verteilnetz sind Bestandteil der Netzentgelte. Differenzen zwischen Ein- und Ausspeisungen sind vom Lieferanten bzw. Bilanzkreisverantwortlichen auszugleichen.